LANDEPLÄTZE   verschiedener Konstruktionsarten

Die Errichtung eines geplanten Helikopterlandeplatzes ist von vielen Faktoren abhängig .
Erst nach einer umfassenden Standortanalyse  ( insbesonders Flugsicherheitsaspekte und Hindernisfreiheit )
sollte die endgültige Konstruktionsform eines Helikopterlandeplatzes festgelegt werden .

Nachfolgend einige Beispiele für mögliche Bauarten :


Bodenlandeplatz   ( Beispiel mit neuer internationaler Spital-Markierung )

Beton-/ Asphalt-/ oder Pflasteroberfläche mit der erforderlichen Tragfähigkeit .
Markierung und Beleuchtung gem. ICAO bzw. nationalen Richtlinien .
Entwässerung / Umweltschutz entsprechend örtl. Auflagen .
Winterdienst erforderlich .



Dachlandeplatz   ( Beispiel mit neuer internationaler Privat-Markierung )

Lastverteilende Betonplatte mit ausreichender Tragfähigkeit auf der Wärmeisolierung der tragenden Dachdecke .
Markierung und Beleuchtung gem. ICAO bzw. nationalen Richtlinien .
Entwässerung / Umweltschutz entsprechend örtl. Auflagen .
Winterdienst erforderlich .



Dachlandeplatz   ( Beispiel mit neuer internationaler Spital-Markierung )

Beheizbare lastverteilende Betonplatte auf der Wärmeisolierung der tragenden Dachdecke .
Markierung und Beleuchtung gem. ICAO bzw. nationalen Richtlinien .
Entwässerung / Umweltschutz entsprechend örtl. Auflagen .



Dachlandeplatz   ( Beispiel mit neuer internationaler Spital-Markierung )

Aufgeständerte Stahlrost-Konstruktion auf der Dachdecke mit Laufsteg zum Lifthaus .
Thermisch entkoppelt durch Lastverteilungsplatten auf der Wärmeisolierung der tragenden Dachdecke .
Markierung und Beleuchtung gem. ICAO bzw. nationalen Richtlinien .
Entwässerung / Umweltschutz entsprechend örtl. Auflagen .













  Optimale Auflösung bei 1024  768 pixels  

  Diese Seite ist Bestandteil eines Framesets, welches die Navigation durch meine Seiten ermöglicht  
  Wenn links kein Inhaltsverzeichnins angezeigt wird   hier   klicken